Stand: 15.05.2015

Pfitzner / Teletron / Ascom GWF 637



Die Firma Teletron / Ascom brachte 1986 das GWF 637 System auf den Markt, das als Relaisstelle zum Einsatz kam.

Die 4-m Version erhielt die BOS-Zulassungsnummer 1-1/86-C sowie die BZT-Zulassungsnummer A400002U, die 2-m Version die Nummer 2-1/86-C sowie A400084U.

1994 erhielt der 70-cm Zubringer GWF 637-7 RES für diese Anlage die BOS Zulassung mit der Prüfnummer R1-2/94-B/D1 durch die Prüfstelle in Bonn.

Da praktisch jede Relaisstelle Besonderheiten aufweist, unterscheiden sich die Anlagen leicht bezüglich der Komponentenzusammenstellung. Auf jeden Fall ist es kein Gerät "von der Stange" sondern in jedem Einzelfall ein individuell aus Standardbauteilen zusammengestelltes Gerät.

Hier meine beiden Relaisstellenschränke. Die Technik in 19-Zoll Racktechnik ausgeführt. Im geschlossenen Zustand sehen die Schränke recht unspektakulär aus.

Die Relaisfunkstelle diente als Zentrale, die die weiteren Relaisstellen steuerte. Sie war bei der LFS in Bruchsal ab 1994 im Einsatz.

Die Anlage von innen

und hier ausgeklappt

Meine zweite Relaisstelle dieses Typs diente ebenfalls als Zentrale, aber auf der Fürstenhöhe im Landkreis Sigmaringen und stammt aus dem Jahre 1995.

Hier die Innenansichten. Deutlich ist beim Vergleich der beiden Relaisstellen zu sehen, das sie sich von der Zusammenstellung der Bauteile unterscheiden.