Stand: 14.01.2018

Motorola Pageboy II






Motorola brachte 1974 den Pageboy II auf den Markt. Dieser konnte auf einem Kanal bequarzt und mittels PROM für eine Schleife ausgerüstet werden. Die Auswertung erfolgte nach dem ZVEI-Tonfolgensystem (5-Tonfolgen). Er erhielt die FTZ-Nr. E- 289/74. Die 1975 erschienene 2-m-Variante, die allerdings nicht im BOS-Bereich verwendet wurde, erhielt die FTZ-Nr. AM-12/75.

Er war mit seiner Größe von ca. 12 cm x 3,5 cm x 2 cm und seinem Gewicht von ca. 85 Gramm (ohne Akku) zu der damaligen Zeit der kleinste Funkmeldeempfänger am Markt.


Der Bund beschaffte u.a. die Geräte auch für die Bundespolizei. Sie wurden natürlich entsprechend gekennzeichnet. Zum Teil auch mit der Versorgungsnummer.

Hier eine Werbeanzeige von November 1979

Eine Werbeanzeige in einer Polizeifachzeitschrift von Oktober 1980